Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei DIE LINKE in der schönen Kurstadt Bad Freienwalde!

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir begrüßen Sie ganz herzlich auf der Internetseite des Stadtverbandes Bad Freienwalde der Partei DIE LINKE.
Neben unserer Arbeit in der SVV wollen wir Ihnen aber auch viele Informationen über die Arbeit des Stadtverbandes in Bad Freienwalde und in der Region präsentieren.

Wenn Sie dabei einmal nicht fündig werden, empfehlen wir Ihnen die umfangreichen Internetangebote von DIE LINKE. Märkisch-Oderland und Brandenburg, dem Bund und europaweit.

Friedensgedichte zur Einstimmung auf die diesjährige Friedenswoche vom 25.08.2023 bis 10.09.2023 der Partei DIE LINKE.Märkisch-Oderland

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns gemeinsam den Friedensgedanken wach zu halten und den Menschen nahe zu bringen.

Wie leichtfertig doch manche bösen
Worte unseren Mund verlassen.

Verletzende, kränkende Worte.
lieblose, verächtliche Worte.
Niederschmetternde, zerstörende Worte.
Worte wie Keulenschläge.
Worte wie Peitschenhiebe.
Worte wie Giftpfeile.

Du kannst sie nicht zurückholen.
Das Unheil, das sie anrichteten,
kannst du nicht rückgängig machen,

Besser,
sich beizeiten einen Vorrat anzulegen
an guten nährenden Worten.

Worte sammeln,
auf die man sich verlassen kann.
Worte, die halten, was sie versprechen.
Wohltuende, freundliche Worte.
Aufbauende, ermutigende Worte.
Aufrichtige, herzliche Worte.

Gute und böse Worte sind Samenkörner.
Sei gewiss: Die Saat geht auf!

Die Häuser sollen nicht brennen.
Bomber sollt man nicht kennen.
Die Nacht soll für den Schlaf sein.
Leben soll keine Straf sein.
Die Mütter sollen nicht weinen.
Keiner sollt töten einen.
Alle sollen was bauen.
Da kann man allen trauen.
Die Jungen sollen`s erreichen.
Die Alten desgleichen.

Die Sonne scheint recht freundlich durch die Äste,

Worunter sich die Krokusse erheben.

Der Frieden hier, er hat sich so ergeben;

Von allen Welten haben wir die beste.

 

Die Straßenbahnen scheppern durch die Gassen,

Das Dach des Krankenhauses leuchtet bläulich

Und wie wir durch den Park spazierten neulich,

Da mochten wir uns an den Händen fassen.

 

Wir dachten nicht daran, daß an den Rändern

Europas eine satte Million

Von Sklaven, mit den Löffeln klappernd, steht.

 

Wir haben auch nicht vor, was dran zu ändern.

Der Bundeswehrsoldat kriegt seinen Lohn

Dafür, daß er die Waffe nicht nur lädt.

So erreichen Sie uns:

DIE LINKE. Bad Freienwalde
Grünstr. 8

16259 Bad Freienwalde

• fon: (03344) 334541  

• fax: (03344) 334543
mailto: frw@dielinke-mol.de

Impulse - Zeitung des Kreisverbandes Märkisch-Oderland

Zur aktuellen Ausgabe

Linksdruck - Newsletter der Landtagsfraktion

Neuigkeiten aus dem Landtag

Aus dem Ortsverband und der SVV Bad Freienwalde
FRW ist bunt
Stolpersteine vor der Reinigung
FRW ist bunt
Reinigung Stolpersteine
FRW ist bunt
Stolpersteine nach der Reinigung
FRW ist bunt
Vortrag Rundgang Stolpersteine
FRW ist bunt
Rundgang Stolpersteine
FRW ist bunt
Gedenkfeier ehemalige Synagoge

Gedenkfeier für die Opfer der Reichsprogromnacht

Bündnis "FRW ist bunt" reaktiviert traditionelle Gedenkfeier

Am 09.November 2023 lud das Bündnis "Bad Freienwalde ist bunt" zum gemeinsamen Gedenken an die Opfer der Reichsprogromnacht von 1938 ein. Die traditionelle Gedenkfeier war in den vergangenen Jahren nur noch schwach besucht und fiel im letzten Jahr sogar vollständig aus.

Dem Bündnis gelang nun eine Wiederbelebung der Gedenkveranstaltung. Um 17 Uhr führte ein Rundgang von der Königsstraße in die Fischerstraße zu den Stolpersteinen, die von den frühen Opfern der Nationalsozialisten berichten. Während das Bündnis "Bad Freienwalde ist bunt" die Reinigung der Stolpersteine organisierte, führten kurze Vorträge des Kurators des Oderlandmuseums Bad Freienwalde, Dr. Reinhard Schmook, in die Einzelschicksale hinter den Stolpersteinen ein.

An der Gedenkstätte der ehemaligen Synagoge in der Fischerstraße trafen die Rundgänger mit weiteren Besuchern zusammen, die sich zur eigentlichen Gedenkfeier versammelt hatten. Abwechselnde Vorträge des Pfarrers Björn Ferch, des Bürgermeisters Ralf Lehmann sowie von Herrn Dr. Schmook vergegenwärtigten das barbarische Treiben der Nationalsozialisten. Auch Parallelen zu den gegenwärtigen antisemitischen Ereignissen in der Welt und leider auch erneut in unserem Land wurden betont. Nach Abschluss der gut besuchten Gedenkfeier lud die Evangelische Kirchengemeinde Oberbarnim-Nikolai zu einem Gedenkgottesdienst ein. Zum Abschluss wurde im Hoftheater der Film "Die Wannseekonferenz" gezeigt.

DieLinke.Bad Freienwalde war als Mitinitiatorin des Bündnisses "Bad Freienwalde ist bunt" an der Planung und Durchführung der Gedenkfeier beteiligt. Die rege Teilnahme der Bad Freienwalder Bevölkerung freut uns sehr und setzt ein klares Zeichen, dass Bad Freienwalde nicht nur ein bunter und lebenswerter Ort ist, sondern sich zudem auch klar gegen jegliche Form des Antisemitismus stellt.

Karin Klinger

Traditionelles Sommerfest der LINKEN in Bad Freienwalde

Karin Klinger
Neupflanzung am Denkmal in Altglietzen
Sommerfest Die Linke Bad Freienwalde

Am 1. September feierten die LINKEN vom Gebietsverband Bad Freienwalde ihr traditionelles Sommerfest in Altglietzen. Bei hervorragendem Wetter, gutem Essen und Trinken gab es viele anregende Gespräche. Dabei ging es um lokale und globale Themen, und natürlich auch um den Umgang in unserer Partei. Trotz zum Teil konträrer Meinungen waren es angenehme offene Gespräche in einer wohltuenden Atmosphäre. Natürlich ging es auch um die Wahlen 2024. Einige der Kandidatinnen und Kandidaten für die kommenden Kommunalwahlen haben sich vorgestellt.
Im Rahmen der Friedenswoche der LINKEN in Märkisch-Oderland pflanzten wir am Denkmal  „Den Toten  zum Gedenken – uns zur Mahnung“  in Altglietzen eine zweite Trauerweide, die ein Sturm vor ein paar Jahren zerstört hatte, und ersetzten einige unansehnliche Koniferen durch neue Anpflanzungen. 
Es war ein gelungener Abend und die Mitglieder und SympathisantInnen freuen sich schon auf ein Treffen im nächsten Jahr.

​​​

Kein Platz für Diskriminierung in der Kurstadt!

Neuer Besucherrekord bei jährlicher Kundgebung gegen rechte Hetze und Ausgrenzung

Bad Freienwalde ist bunt
Infostand VVN-BdA auf der Kundgebung Bad Freienwalde ist bunt
Bad Freienwalde ist bunt
Infostand von DieLinke auf der Kundgebung Bad Freienwalde ist bunt
Bad Freienwalde ist bunt
Kundgebung Bad Freienwalde ist bunt
Bad Freienwalde ist bunt
DieLinke Frw spricht auf der Kundgebung

Bereits zum dritten Mal fand am 03. Juni 2023 die Kundgebung Bad Freienwalde ist bunt auf dem Marktplatz der Kurstadt statt. Und der Trend zur wachsenden Unterstützung des gleichnamigen Bündnisses hält unvermindert an. Mit geschätzt 300 Besuchern folgten soviele Menschen dem Aufruf wie nie zuvor.

Mit einem vielseitigen Programm wurde deutlich, dass Bad Freienwalde wirklich bunt ist. Besondere Highlights der Veranstaltung waren der Auftritt des Bad Freienwalder Jugendorchesters, eine Drag Show des queeren Künstlers Janoma Bange & the Background of Empress mit Unterstützung der Tanzgruppe „unbeschwert & fröhlich“ des Altranfter Traditionsvereins sowie ein Konzert des Berliner Rappers Matondo. In den Berichten der von Alltagsdiskriminierung betroffenen Personen wurde deutlich, dass Hass und Hetze gegen als anders wahrgenommene Menschen leider noch viel zu häufig im Märkisch Oderland stattfinden.

Offene Anfeindungen spielen dabei eine Rolle, aber gerade auch die weniger sichtbaren, heimtückischen Benachteiligungen von Angehörigen bestimmter Gesellschaftsgruppen stellen ein ernstzumehmendes gesellschaftliches Problem dar. So berichten Geflüchtete etwa von Busfahrern, die sie einfach an Haltestellen stehen lassen und sie somit nicht nur in ihrer Mobilität massiv einschränken, sondern vor allem ein starkes Signal der Ablehnung senden.

Doch gemessen an den steigenden Besucherzahlen der Bad Freienwalder Kundgebung wächst auch die Solidarität mit den Betroffenen. DieLinke Bad Freienwalde, aber auch GenossInnen aus weiteren Ortsverbänden des Kreises Märkisch-Oderland, sind seit Beginn in dem Bündnis aktiv. Unsere Solidarität mit von Diskriminierung betroffenen Menschen und unser Engagement für soziale Gerechtigkeit und Friedenspolitik ohne Aufrüstungsspirale finden ihren Ausdruck nicht zuletzt auch gerade in solchen regionalen Veranstaltungen. Dass dieser Ansatz wirkt, hat der Erfolg der Kundgebung Bad Freienwalde ist bunt eindrücklich bestätigt.

Ehrendes Gedenken am 8. Mai gegen Krieg!

DieLINKE.Freienwalde
"Den Lebenden zur Mahnung, den Toten zur Ehre"
Gedenkstein Ehrenfriedhof Bad Freienwalde
DieLinke.Freienwalde
Gedenkfeier am Ehrenfriedhof in Bad Freienwalde
DieLINKE.Freienwalde
Teilnehmer der Gedenkveranstaltung legen Blumen nieder.
DieLINKE.Freienwalde
Gemeinsames Gedenken der Befreiung vom Nationalsozialismus am 08. Mai 1945

Parteien und Organisationen, darunter DIE LINKE, erinnern in vielen
Städten und Gemeinden an das Ende des Zweiten Weltkrieges 1945. Das
vielfältige Gedenken an die unzähligen Opfer wird überschattet vom
russischen Krieg gegen die Ukraine. Dennoch gilt allen Soldaten der Roten
Armee und der alliierten Armeen Dank für ihre großen Opfer für die Befreiung
vom deutschen Faschismus.

Brandenburgnews

Pressemitteilung

Gemeinsam gegen AIDS – politische Herausforderung für gesamte Gesellschaft

Zum Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember 2006 erklärt die stellvertretende Landesvorsitzende der LINKEN Dr. Kirsten Tackmann: Weiterlesen