Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Foto A. Mayer: Ben Gross Photography; Foto K. Slanina: Olaf Krostitz
Anja Mayer, Katharina Slanina
Anja Mayer, Katharina Slanina

Pressemitteilung

Die Erinnerung wachhalten!

Heute jährt sich die Befreiung Deutschlands vom Faschismus zum 75. Mal. Dazu erklären die Landesvorsitzenden der Brandenburger LINKEN, Anja Mayer und Katharina Slanina:

Heute jährt sich die Befreiung Deutschlands vom Faschismus zum 75. Mal. Dazu erklären die Landesvorsitzenden der Brandenburger LINKEN, Anja Mayer und Katharina Slanina:

"Wir gedenken heute einem Ereignis, das den Grundstein für ein friedliches und geeintes Europa überhaupt erst legte. Wir gedenken vor allem der Menschen, die unser Land vor 75 Jahren vom Faschismus befreiten und den vielen, die dafür ihr Leben gaben. Auch wenn die Umstände in diesem Jahr besondere sind: wir rufen die Brandenburger*innen auf, die zahlreichen Möglichkeiten zum stillen Gedenken und zu Kranzniederlegungen an vielen Orten zu nutzen!", sagte Katharina Slanina heute am Rande der Ehrung auf dem Sowjetischen Ehrenfriedhof am Potsdamer Bassinplatz.

"Der vom deutschen Faschismus ausgelöste II. Weltkrieg hat gezeigt: Menschenhass und Rassenwahn können einen ganzen Kontinent in Schutt und Asche legen. Sie kosteten Millionen Menschen das Leben. Das dürfen wir niemals wieder zulassen! Für uns heißt das, auch heute konsequent und lautstark all jenen entgegenzutreten, die erneut Hass und Ausgrenzung propagieren, Menschen gegeneinander aufhetzen und auch vor Gewalt nicht zurückschrecken. Die Botschaft des 8.Mai ist eindeutig: Nie wieder Krieg – nie wieder Faschismus! Dafür stehen wir ein – jeden Tag", so Anja Mayer.